O-Wurf Trächtigkeitstagebuch & Geburtsablauf

06. April 2021 ( 65. Tag)

Malin und Nanook sind Eltern von 8 kleinen Eisbären geworden. Nachdem Malin uns ein wenig hat zappeln lassen, platzte am Ostermontag abends ihre Fruchtblase, bis da verlief alles noch völlig normal. Dann bekam Malin die ersten Presswehen, aber es kam kein Welpe. Da sie eine erfahrene Hündin ist, machten wir uns zuerst noch keine Sorgen, aber auch nach ca. einer Stunde war immer noch kein Welpe da. Nach einem Telefonat mit unserem Tierarzt, fuhren wir mit dem Gedanken, es wird ein Kaiserschnitt zum Arzt. Aber unser Tierarzt drückte ein wenig mit seiner Erfahrung und da plumpste der kleine Mann endlich raus. Jetzt wussten wir das es auch ohne Kaiserschnitt weitergehen wird. Als wir dann wieder zu Hause angekommen waren, ging es mit den ersten vier ziemlich schnell. Dann bei den anderen vier hatten wir immer wieder das Problem das sie sich sehr lange Zeit genommen haben zu kommen. Malin war super tapfer aber auch komplett erschöpft. Um vier Uhr morgens brachte sie dann Nummer 8 auf die Welt. Nach einer sehr langen Pause kam dann um 8.00 Uhr morgens noch eine kleine Maus, die aber die ganzen Strapazen nicht überlebt hat. Wir sind sehr traurig, freuen uns aber das alle anderen sich sehr gut entwickeln und auch schon sehr gut zugekommen haben. Bedanken möchte ich mich wieder bei meiner Freundin Marion Kragl, wir sind ein eingespieltes Team. Danke Marion😍😍😍😍. Jetzt freuen wir uns auf tolle neun Wochen.

03. April 2021 ( 62. Tag)

Malins und meine Nacht waren sehr kurz, nach sehr heftigen hechel attaken und ständiges hin und her laufen, wurden vielleicht ganze 3 Stunden geschlafen. 😍 Malin ist so tapfer, denn heute wird es so weitergehen, bis endlich die Temperatur fällt und die Geburt endlich losgeht. Malin wirkt richtig unglücklich. Sie läuft immer hin und her und fühlt sich offensichtlich unwohl. Es ging auch schon Scheiden Flüssigkeit ab. Es ist alles normal. Aber sie tut mir einfach nur Leid, denn es wird noch einige Zeit so bleiben 🙄. Ich hoffe für Sie und für euch, das es bald überlegt ist. 🤗. Melde mich wieder rechtzeitig bei euch.

30. März 2021 ( 58. Tag )

Mâlins Bauch ist noch weiter gewachsen – wir messen jetzt einen Umfang von 101 cm -, Wenn sie in der Wurfkiste ist, wirft sie inzwischen, alle Decken und Handtücher durcheinander. Dabei veranstaltet sie absolutes Chaos. Allerdings ist das „Nestbau-Verhalten“ normal. Mâlins Temperatur lag heute morgen nur bei 37,2, das muss aber noch nichts heißen, aber was man ganz deutlich sieht, das ihr Bäuchlein sich nach unten verlagert hat.

Anzeichen der bevorstehenden Geburt:

  • einen Tag vor der Geburt werden die Hüftknochen erkennbar, weil sich die Früchte absetzen. Dabei geben die Bänder der Gebärmutter nach, die Welpen werden auf die Geburt vorbereitet und in Position gebracht.
  • viele Hündinnen verweigern das Futter. Mâlin aber bestimmt nicht.
  • wenn die Körpertemperatur um 1,5 bis 2°C absingt, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6 bis 36 Stunden geboren.
  • Lagerbildung und Aufsuchen des Lagers.
  • zunehmende Unruhe, hechelt deutlich mehr, unsicherer Ausdruck/Abwesenheit.
  • gräbt neue Wurfhöhlen im Garten oder unter Sträuchern.
  • rennt ständig rein und raus… leert Blase und Darm, legt sich wieder hin… rennt wieder los…
  • wenn man genau hinsieht kann man nun schon die Senkwehen erkennen.
  • Vulva lecken und schleimige Ausscheidungen
  • häufiges Schlucken, Zittern, Winseln; Dauer ca. 6 bis 36 Stunden.

Wie werden uns jetzt täglich melden, sofort mitteilen wenn sich was getan hat.

Viel Geduld ist jetzt angesagt.

25. März – 30. März 2021 ( 53. – 58. Tag )

Hallo ihr Lieben, so ganz genau wissen wir immer noch nicht wie viele Babys Malin jetzt bekommt. Denn leider war unsere werdende Mama sehr zickig und bockig🤔. Da der Tierarzt sie nicht zu sehr stressen wollte, ist das Bild nicht so 100% geworden. Aber was solls, dann ist die Aufregung bei der Geburt um so spannender. Malins Gewicht liegt derzeit bei 39 kg, sechs Kilo hat sie bis jetzt zugenommen. Ihr Bauchumfang ist auch noch ziemlich gewachsen 98 cm, puh, die 100 werden wir schaffen, denn in den letzten Tagen wird sie noch einiges zulegen😂

Bei uns im Esszimmer wird am Wochenende alles ausgeräumt und hergerichtet. Wir messen bei Malin morgens die Temperatur die konstant bei 37,4 liegt.😍 Wir werden uns ab Dienstag alle zwei Tage melden, denn ab dem 58. Tag sind die Babys zu 100% lebensfähig. Ab da werden wir auch öfters am Tag die Temperatur messen, denn wir möchten ja mitbekommen wann die Temperatur fällt. Morgens und abends bekommt unsere Maus je eine Gabe Pulsatilla D6, ich arbeite sehr gerne mit homöopathischen Mitteln. Mein Tierarzt wird auch Ostern für mich da sein, er sagte wenn ich glaube das ein paar Komplikationen kommen, soll ich ihn anrufen. Finde ich ganz lieb von ihm.😍. So jetzt gehen wir in das Wochenende und melden uns am Dienstag wieder.

17. März – 24. März 2021 ( 45. – 52. Tag )

da sind wir wieder…, unser Mädel macht ihre Sache ziemlich gut. Mâlin schläft viel und lässt sich von uns die ganze Zeit so richtig verwöhnen, was uns aber auch nicht schwerfällt. Mâlin hat noch mal ein wenig an Bauchumfang zugelegt, es sind gerade 92 cm. Wiegen werden wir sie jetzt auch bald noch mal.

Seit dem 42. Tag ist das Welpen Skelett im Röntgenbild sichtbar und es gibt wieder ein rapides Wachstum. Wir können die Welpen nun sehr leicht unter der Bauchdecke ertasten. Des weiteren beginnen die Föten bereits im Mutterleib zu hecheln. Dadurch schützen sie sich schon vor der Geburt vor Überhitzung, da ihnen die Schweißdrüsen fehlen. Bei Mâlin merkt man langsam ein verdicktes Gesäuge und einen verstärkten Appetit, nichts besonderes bei einem Golden Retriever… Der Bauch kann sich während der Tragezeit um 20 bis 30 % erhöhen.

Seit Dienstag messen wir bei Mâlin einmal täglich die Temperatur, damit wir wissen, in welchem Bereich ihre Körpertemperatur im Normalfall liegt. Ein sicheres Zeichen dafür, dass die Geburt los geht, ist ein Sinken der Körpertemperatur der Hündin um ca. 1 °C.

Mâlin bekommt ihr Futter jetzt auf drei bis vier Mahlzeiten am Tag verteilt, denn in ihrem Bäuchlein wird es langsam etwas eng.

10. März – 17. März 2021 ( 40. – 47. Tag )

Im Rheydter-Schloss-Schatten wird schon alles soweit geplant, denn unser komplettes Esszimmer wird ausgeräumt, wenn wir bis zum Wochenende die letzten Gespräche mit unseren neuen Welpeneltern geführt haben. Wir werden die Mahlzeiten von Mâlin jetzt auf drei Mal umstellen. Sie ist den ganzen Tag mit ihrer eigenen Körperpflege beschäftigt.

Nun dauert es nicht mehr lange, dann können wir die ersten Bewegungen an Mâlins Bauch spüren.

Langsam fallen am Bauch ihre Haare aus. Ab Montag den 15.03.21 ( da beginnt ihre 7. Woche) werden wir bei Mâlin rektal die Temperatur messen und notieren diese Werte. Das machen wir, damit wenn es los geht, wir ihre normale Körpertemperatur wissen..

Ihr Bauchumfang beträgt jetzt sage und schreibe 89 cm. 🙈

Entwicklung eines Welpen

Der Fötus hängt an der Nabelschnur wie ein Raumfahrer im Weltall und bewegt sich in der Fruchtwasser gefüllten Blase. So ist er phantastisch stoßgesichert.

Das Haarkleid ist noch schütter, die endgültige Pigmentierung ist jedoch schon fertig. Die Ohrmuscheln sind fertig ausgeprägt. Die Föten hecheln bereits im Mutterleib, dadurch schützen sie sich schon vor der Geburt vor Überhitzung, da ihnen die Schweißdrüsen fehlen.

04. März – 11. März 2021 (34. – 41. Tag)

Ab jetzt wissen wir mit Sicherheit, dass Mâlin tragend ist. Auf den Ultraschallbildern konnte der Tierarzt eindeutig viele Fruchtanlagen sehen.

Mâlin geht es sehr gut. Ihr Fressverhalten hat sich auch wieder verändert. Ihr Bauch ist schon etwas gewachsen.
Unsere Maus ist sehr schmusig und sucht ständig Kontakt. Sie liebt es, wenn man sich nur um sie kümmert und ihren Bauch die ganze Zeit streichelt. Mâlin hat jetzt ein Gewicht von 33 kg und einen Bauchumfang (gemessen an der hinteren Rippe) von 82 cm.

Und bei den Hundebabys sieht es in dieser Woche so aus:
Die Föten sehen jetzt schon aus wie Hunde, Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Die Kleinen sind jetzt ca. 6 cm groß. Die Augenlider haben sich ausgebildet und die Ohrmuscheln bedecken betreits den Gehörgang. Außerdem werden die Tasthaare jetzt sichtbar. Der Herzschlag eines kleinen Hundeembryos beträgt in dieser Woche ca. 215 Schläge/Minute. Was für eine Leistung der Natur!

Hier Bilder vom Ulltraschall und Bilder von Papa Nanook