L-Wurf Trächtigkeitstagebuch & Geburtsablauf

06. Januar – 13. Januar 2018 (25. – 31. Tag)

Beverly und Avenger – Sam

Die erste Ultraschalluntersuchung lieferte ein positives Ergebnis. Der Tierarzt konnte einige intakte Fruchtanlagen erkennen – Beverly ist schwanger! Sie beginnt mit einem Gewicht von 34,1 kg und einem Bauchumfang von 78 cm.

Was passiert fortan in Beverlys Bäuchlein?
Bei den Embryonen werden sich zunächst die Augen sowie die Nevenstränge im Rückenmark bilden. In diesem frühen Zustand sind die Embryonen sehr stark Defekt gefährdet. Die Entwicklung der Zitzen bei der Hündin beginnt.  Ihre Trächtigkeit verläuft bisher absolut problemlos. Sie wird zwar von uns jetzt ein wenig mehr verwöhnt, aber wir behalten ihr Gewicht im Auge, damit sie nicht aufgrund von vermehrtem Essen oder zu vielen Leckerlies zulegt.

14. Januar – 21. Januar 2018 (35. – 42. Tag)

Beverly geht es sehr gut, sie lässt sich mit Streicheleinheiten von uns verwöhnen. Wenn wir mir ihr nach Draußen gehen, möchte sie mit den anderen nicht mehr toben. Sie geht jetzt ihren eigenen Weg. Wir haben bei Beverly das Futter jetzt auf drei Mahlzeiten umgestellt. Sie frisst seit der Ultraschall Untersuchung Welpenfutter wegen dem erhöhten Proteingehalt. Denn wir möchten ja das ihre Welpen sich sehr gut entwickeln.

Beverly hat gut an Bauchumfang zugelegt, es sind jetzt 86 cm. Das Gewicht werden wir beim nächsten Eintag wieder wissen.

Bei den Föten hat sich auch schon einiges getan. Sie sehen jetzt schon aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Der Herzschlag ist mit dem Stetoskop hörbar. Die Zitzen von Beverly werden dunkler und schwellen weiter an.

22. Januar – 28. Januar 2018 (43. – 49. Tag )

Beverly genießt ihre Schwangerschaft sehr, denn mehr Streicheleinheiten und ab und zu etwas leckeres zwischen durch, liebt sie sehr. Es wird nicht mehr lange dauern, dann kann man die Welpen leicht unter der Bauchdecke ertasten, jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare unter ihrem Bach fallen langsam aus. Die Knochen verstärken sich. Durch den Platzmangel im Bauch haben wir das Futter jetzt auf drei Mal umgestellt. Das Geburtszimmer ist komplett fertig und die Utensilien für die Geburt stehen bereit.

Beverly hat wieder gut zugenommen: Bauchumfang, 91 cm und ein Gewicht von 37,1 kg. Beim nächsten Eintrag werden wir wieder ein Bild von den Föten einstellen wie sie dann aussehen. Bei Beverly messen wir jetzt einmal am Tag rektal die Temperatur, damit wir wissen wie ihre normale Körpertemperatur ist, bevor es bei ihr losgeht.